Trofaiach,
bei Klima Champs!

In Trofaiach wurden bisher folgende Leistungen zum Umwelt- und Klimaschutz umgesetzt:

Klimaschutzmaßnahmen

Allgemein:

– Abfallberatung unserer Abfallberaterin des AWV Leoben in den Schulen und Kindergärten in Trofaiach (ca. 250 Unterrichtsstunden pro Jahr – entspricht ca. 80 Tätigkeitstagen)

– Förderungsmaßnahmen für erneuerbare Energien

– Gemeinderatsbeschluss Klimaschutzpaket 2020 im Jahr 2015 mit über 60 Punkten und dessen Überarbeitung 2019

– Ausrichtung des örtlichen Entwicklungskonzeptes und des Flächenwidmungsplanes, um Grundstücke im ländlichen Raum vor Verbauung möglichst zu schützen (Entwicklung von innen nach außen)

– Errichtung von Blühstreifen – Verringerung von intensiven Mähens von Rasenflächen, Böschungen usw., um Rückzugsorte und Nahrung zu schaffen (Artenschutz)

– Vermehrte Pflanzung von Bäumen (Beschattung und Schadstoffbindung) sowie alternativen Baumformen (Klimawandel – Waldsterben)

– Umfangreiche Pressearbeit zu den jeweiligen Themen

– Klimaanalyse 2020

– Abfallvermeidungskonzept 2020

 

Abfallwirtschaft:

– Abfallabfuhrordnung neu mit Kernpunkt-Gebührensenkung: Schaffung von Möglichkeiten (in 1- und 2-Personenhaushalten sowie in Mehrparteienhäusern), bei verbesserter Mülltrennung weniger Müllgebühr zu bezahlen            

– Zertifizierung zum Entsorgungsfachbetrieb der Abfallwirtschaft

– Eröffnung eines Re-Use-Geschäftes mit wiederverwendbaren Waren aus dem Abfallsammelzentrum (Kooperation Stadtwerke/Stadt und Lebenshilfe Trofaiach (Trofaiach Tandler)

– Plastiksackerl-Verbot: Entwurf und Einführung der Trofaiach Tasche

– Laufende Teilnahme am Frühjahrsputz in Trofaiach

– Senkung des Restmüllaufkommens auf 100 kg (aktuell 118 kg)

– Projektarbeit (Maturaprojekt) zur Reduzierung des Restmüllaufkommens in Mehrparteienhäusern (Restmüllanalysen, Abfallberatung vor Ort …)

– Werbekampagne zur Erreichung des Zieles 100 kg Restmüllaufkommen

– Mitwirkung der Abteilung Abfallwirtschaft an Veranstaltungen zur Beratung und Information bezüglich der Verbesserung der Mülltrennung in den Haushalten

– Einbindung der Vereine, Einsatzorganisationen und Wohnbauträger im Bereich Abfallwirtschaft

– Beschaffung eines neuen Müllfahrzeuges E6

– Erweiterung des Abfallsammelzentrums zur Verbesserung der höheren Sortentrennung

 

Energie Mobilität und Klimaschutz:

– Umstellung der gesamten Stadt Trofaiach auf LED-Straßenbeleuchtung und laufende punktuelle Erweiterung

– Energetische Maßnahmen in den Rüsthäusern (Deckenisolierungen usw.)

– Erweiterung der thermischen Solaranlage und Erneuerung der Wärmepumpe im Freibad

– Bauhoferweiterung – Errichtung einer Photovoltaikanlage an der Fassade

– Anschluss des Heizkraftwerkes West an die Abwärmeleitung des Werkes Donawitz (Ersatz für Gas) sowie Erweiterung bei Bedarf

– Ausbau der Stromtankstellen für die E-Mobilität

– Beteiligung der Stadtwerke Trofaiach am Wasserkraftwerk Hintergößgraben

– Einführung des GMeinBusses (weniger Pkw-Verkehr)

– Umstellung des derzeitigen Diesel-City-Busses auf ein Elektrofahrzeug

– Entwicklung und Umsetzung eines Radverkehrskonzeptes für die Stadt Trofaiach

 

Bürgermeister Mario Abl